... mehr als Fußball

SSV Waghäusel - ATSV Mutschelbach 5:4 (0:2)

Lange sah es sehr gut aus f√ľr die ATSV Frauen und umso bitterer war die Pille, die mit der Ausw√§rtsniederlage zu schlucken war. Die auf hohem Niveau sehr ausgeglichene Wagh√§useler Mannschaft behielt nach einer starken Schlussphase die Oberhand und drehte das Spiel noch zu ihren Gunsten.¬†

In Halbzeit eins hielt der ATSV den Gastgeber recht gut in Schach, wenngleich Wagh√§usel mehr Ballbesitz hatte. Der ATSV kam immer wieder durch schnell vorgetragene Angriffe gef√§hrlich vors Tor Wagh√§usels. Amelie Unger war es, die sich nach einer halben Stunde auf halbrechts durchsetzte und aus 15 Metern den Ball unter der Torlatte zum 0:1 f√ľr Mutschelbach versenkte. Das 0:2 besorgte Alisa Jeckel mit einem sch√∂nen Heber aus 13 Metern Entfernung √ľber die heraus laufende Torh√ľterin hinweg.

Quasi mit dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit gelang Mira Becker, nach Steilpass von Alisa Jeckel, ein weiterer ATSV-Treffer zum 0:3. Schade, dass Wagh√§usel bereits eine Minute sp√§ter das 1:3 gelang, was dem Gastgeber augenscheinlich neuen Mut machte. Nach gut einer Stunde fiel dann der Anschulsstreffer zum 2:3. Als Katarina Sudar in der 77. Minute, nach guter Vorarbeit durch Mira Becker, mit einem perfekt platzierten 16-Meterschuss das 2:4 gelang war die Hoffnung gro√ü, dass man sich dem massiven Druck Wagh√§usels erfolgreich entgegenstellen k√∂nnte. Leider gelang dem SSV schon zwei Minuten sp√§ter viel zu schnell der erneute Anschlusstreffer zum 3:4. Man merkte, dass der unheimlich hohe Aufwand, den die ATSV-Frauen betreiben mussten, gegen Ende des Spieles hin seinen Tribut zollte. Zwei weitere durch lang geschlagene B√§lle in den Strafraum erzwungene Gegentore in den letzten Minuten des Spieles besiegelten schlie√ülich eine nicht leicht zu akzeptierende Ausw√§rtsniederlage. Selbst wenn man einen ohne Zweifel verdienten Punkt nicht √ľber die Zeit bringen konnte, muss man sich f√ľr diese Leistung gegen einen schweren Gegner nicht sch√§men. Das Motto muss also sein, Kopf hoch, weitermachen und den Blick optimistisch nach vorne richten.

Am kommenden Samstag, den 23.9. kommt der SC Klinge-Seckach als Gast in die Konstandin KUNSTRASEN ARENA. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr.

2023_atsv-damen-waghaeusel-1.jpg

2023_atsv-damen-waghaeusel-2.jpg

Cookies