... mehr als Fußball

FC Nöttingen II - ATSV Mutschelbach II 1:2 (0:1)

Aus den letzten vier Spielen konnte die Zweite des ATSV, trotz guter Leistungen, nur 2 Punkte auf ihr Konto verbuchen. Umso wichtiger war es heute, das Spiel gegen die Zweite des FC Nöttingen mit einem Sieg zu gestalten. 

Das Spiel war von Beginn an offen. Die Jungs von der Zweiten mussten sich mit der etwas neuen taktischen Ausrichtung in den ersten 20 Minuten, vor allem in der Defensive, etwas sortieren.  
Nach 20 Minuten kam die Zweite besser ins Spiel und hatte die erste gute Chancen nach einer Schleich-Flanke auf Mustafic. Es folgten weitere gute Chancen, die in der 34. Minute endlich zur F√ľhrung f√ľhrten. Eine herrliche Flanke k√∂pfte Julian Gau√ümann zum 0:1 f√ľr den ATSV ein.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann etwas offener und auch die Nöttinger kamen zu ihren Chancen. In der 50. Minute wurde ein Tor der Nöttinger wegen einer Abseitsposition nicht gegeben.

Nach einem Ballverlust im Aufbauspiel spielte N√∂ttingen den folgenden Konter eiskalt aus und egalisierte das Ergebnis. Die Jungs lie√üen sich von dem R√ľckschlag, wie die gesamten letzten Wochen, nicht beeindrucken und machten nur 4 Minuten sp√§ter durch Mekonen wieder die F√ľhrung. In der Folge gab es keine klaren Chancen mehr und so ging man verdient mit einem 1:2 Sieg nach Hause.

Nächste Woche kommt zum Abschluss der Hinrunde der FC Bilfingen nach Mutschelbach. Mit einem Sieg gegen die Bilfinger hätte man einen komfortablen Abstand zu den gefährlichen Tabellenregionen.

 2023_gausmann_julian.jpg 2022_mekonen.jpg

Cookies