... mehr als Fußball

ATSV Mutschelbach II - FC √Ėstringen 0:2 (0:0)

Nach einer wirklich guten Leistung in Huchenfeld wartete am Sonntag der n√§chste Kracher f√ľr die Zweite des ATSV Mutschelbach. Mit dem FC √Ėstringen kam einer der absoluten Spitzenaufstiegskandidaten nach Mutschelbach.¬†

Das Spiel ist von Beginn an ausgeglichen. Mutschelbach konzentrierte sich auf eine stabile Defensive und versuchte immer wieder Nadelstiche zu setzen. In der 26. Minute war es Kronenwett der mit einem Schuss nur knapp scheiterte. Auch im weiteren Spielverlauf hatte Mutschelbach die ein oder andere gute Chance. Kurz vor der Halbzeit waren es die √Ėstringer die durch zwei Abpraller zu guten Chancen kommen konnten, diese aber nicht nutzten. So ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

Auch in der zweiten H√§lfte ging es unver√§ndert weiter. Mutschelbach war absolut auf Augenh√∂he und konnte sich die ein oder andere gute Chance erspielen. In der 66. Minute war es dann R√∂dling der sich mit einem Pressschlag durchsetzen konnte und eiskalt zum 0:1 verwandelte. In der Folge versuchte Mutschelbach nochmal den Druck zu erh√∂hen und hatte durch Konstandin die M√∂glichkeit zum Ausgleich. Der Schuss ging aber knapp √ľber das Tor. In der 81. Minute machte dann Ockert den Sack zu. Das 0:2 war gleichzeitig der Endstand.

Eine bittere Niederlage, die keineswegs verdient war. Es war das erwartet schwere Spiel, aber die ganze Mannschaft hat eine sehr gute Leistung gezeigt. Lediglich an der Chancenauswertung haperte es um die Punkte in Mutschelbach zu lassen. N√§chste Woche reist das Team zum Tabellenf√ľhrer nach Pforzheim.

Cookies