ATSV Mutschelbach - 1. FC Mühlhausen 4:1 (4:1)

2022-05-10 09:49:00


Auch Mühlhausen kann den ATSV nicht stoppen

11. Rückrundenspiel - 11. Sieg….die Waldenser schwimmen weiter auf der Erfolgswelle und dominieren die Verbandsliga.

Bemerkenswert am Heimspiel gegen unseren Angstgegner aus Mühlhausen war die Tatsache, dass unsere Jungs nach langer Zeit mal wieder einem Rückstand hinterher rennen mussten. Nach einem Deckungsfehlers im eigenen Strafraum nutzten die Gäste ihre erste Chance zur frühen Führung. Wer dachte, unsere Elf bekäme es jetzt mit den Nerven zu tun, sah sich getäuscht. Der ATSV spielte ab dem Gegentor Einbahnstraßenfußball in Richtung Gästetor.

Man spielte bis zur Halbzeit zehn gute Chancen heraus, wovon vier zu Treffern genutzt werden konnten. Die Torschützen waren Sebastian Weizel, zweimal Tobias Stoll und Lukas Lindner.

Die zweite Halbzeit verlief ohne große Höhepunkte. Nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Lukas Lindner musste der Gästetorwart mit einer Kopfverletzung ausgewechselt werden. Nach dieser Schrecksekunde hielten sich beide Mannschaften merklich zurück und das Spiel plätscherte bis zum Ende vor sich hin. Unter dem Strich bleiben drei weitere wichtige Punkte, die uns unserem großen Traum wieder ein Stück näher gebracht haben. Am nächsten Samstag um 15:30 Uhr geht es nun gegen die unbequemen Kirrlacher. Unsere Mannschaft benötigt aus den letzten vier Spielen noch zwei Siege, um den Aufstieg in die Amateuroberliga Baden-Württemberg zu realisieren. 

Nun gilt es für den Endspurt alle Kräfte zu mobilisieren und den Fokus hoch zu halten. Wir benötigen am Samstag in Kirrlach jeden Fan des ATSV Mutschelbach, um unsere Jungs zu unterstützen. Wir freuen uns über jeden Zuschauer!

2020_weizel_sebastian.jpg 2020_stoll_tobias.jpg 2021_lukas_lindner.jpg

Cookies