... mehr als Fußball

ATSV Mutschelbach - 1. FC M√ľhlhausen 3:6 (1:3)

Nach einer durchwachsenen Leistung im vergangenen Spiel gegen den VFK Diedesheim, wollten die Damen vom ATSV die Niederlage im Topspiel gegen den 1. FC M√ľhlhausen wieder gut machen.¬†

Die M√§dels des ATSV versteckten sich nicht und konnten in der Anfangsphase, vor allem durch eine stabile Defensive, √ľberzeugen. ¬†Immer wieder versuchten die Damen Nadelstiche nach vorne zu setzen. In der 21. Minute war es Becker, die knapp an der hechtenden Torh√ľterin scheitert. In der 23. Minute war es Husein, die mit einem klasse Schuss an die Latte aber jedoch nicht ins Netz traf. ¬†Der Gegner machte immer mehr Druck und konnte einen gescheiterten Kl√§rungsversuch mit einem Tor bestrafen. Die ATSV ‚Äď Damen lie√üen sich nicht h√§ngen und bekamen in der 44. Minute einen Strafsto√ü zugeschrieben. Diesen verwandelte Diebold eiskalt ins rechte Eck. Noch in der ersten Halbzeit erlitt das Team einen R√ľckschlag und kassierte innerhalb kurzer Zeit zwei Gegentore. Die Teams gingen somit mit einem 1:3 in die Pause.

M√ľhlhausen machte direkt in der 2. Halbzeit Druck und konnte den Spielstand auf 4:1 erh√∂hen. Durch einen klasse getretenen Freisto√ü von Posselt verk√ľrzt Husein mit einem starken Kopfball auf 4:2. Die Gegner machen weiter Druck und erzielten in der 79. Spielminute das 5:2 und f√ľnf Minuten sp√§ter das 6:2. Den Schlusspunkt setzte Diebold mit einer sch√∂n herausgespielten Kombination √ľber Mudersbach und Becker. ¬†Der Endstand lautet 3:6 f√ľr den 1. FC M√ľhlhausen.

Nun gilt es, sich f√ľr das letzte Spiel der Hinrunde am kommenden Sonntag gegen den Aufsteiger SPG St. Leon/Mingolsheim vorzubereiten, um die Hinrunde souver√§n abschlie√üen zu k√∂nnen.

 

Cookies